Stirnfalten, Zornesfalten, Krähenfüße, Botox, Plastische Chirugie Prof. Wechselberger, Salzburg

Plastische Chirugie - Prof. Wechselberger

Telefonnummer +43 662 8088 - 8452

Faltenbehandlung

Gesichtsfalten vermitteln uns oft das Gefühl der Angespanntheit, Traurigkeit oder sogar der Unfreundlichkeit. Durch unterschiedliche Methoden können Falten geglättet werden:

 

Behandlung mit Hyaluronsäure

Umweltfaktoren und auch der natürliche Alterungsprozess tragen dazu bei, dass der Gehalt an körpereigener Hyaluronsäure zurückgeht. Die Haut wird trockener und dünner und verliert an Elastizität. Linien und Fältchen werden sichtbar. Durch Hyaluronsäure  Injektionen werden Falten sofort geglättet und ihre Haut ist sichtbar strahlender, jünger und gesünder. Die  verwendeten Hyaluronsäure Produkte sind absolut rein als auch kontrolliert und gewährleisten die höchste Akzeptanz und Biokompatibilität. Hyaluronsäure wird eingesetzt, um die Falten zwischen Nase und Mund (Nasolabialfalten) zu behandeln. Sehr gut ist diese Anwendung auch für die Fältchen rund um den Mund. Auch Lippen können mit Hyaluronsäure wieder aufgefüllt werden. Die Hyaluronsäure wird mit einer kleinen Nadel unter die Falten gespritzt und diese somit "aufgefüllt". Die Unterspritzung dauert ca. 20 Minuten und wird ambulant durchgeführt. Das Resultat ist sofort sichtbar, hält zirka 6 Monate an und kann beliebig oft wiederholt werden. 

 

Faltenbehandlung mit Eigenfett (Lipofilling)

Eigenfett, das an bestimmen Stellen des Körpers entnommen wird, wird vor allem zur Korrektur der Falten zwischen Nase und Mund (Nasolabialfalte) erfolgreich eingesetzt. Auch in den Wangen und am Kinn ist eine Eigenfettunterpolsterung sinnvoll. Gegenüber anderen Verfahren der Faltenbehandlung hat das Eigenfett den Vorteil, dass meistens mehr als die Hälfte des implantierten Fettes vom Körper angenommen wird und damit ein lang andauerndes Ergebnis möglich ist. Für die Eigenfettbehandlung ist zunächst eine Fettabsaugung zur Gewinnung des Fettes erforderlich. Anschließend wird das gewonnene Fett mit einer feinen Kanüle  injiziert. Der Eingriff wird in lokaler Betäubung ambulant durchgeführt und dauert ca. 30 Minuten.

 

Faltenbehandlung mit Botox - Botulinumtoxin

Der pharmazeutische Wirkstoff Botulinumtoxin hat in den vergangen Jahren in unglaublicher Weise die Möglichkeiten der Ästhetischen Medizin bereichert. Mit Botulinumtoxin steht uns ein Wirkstoff zur Verfügung, mit dem gezielt mimische Muskeln abgeschwächt werden können und sich damit bestimmte, unerwünschte Falten beseitigen lassen. Botulinumtoxin wird meist zur Glättung von Zornesfalten, Stirnfalten (Denkerfalten) und Lachfalten (Krähenfüße) angewandt. Botulinumtoxin  wird mit einer feinen Injektionsnadel in die zu behandelnde Region injeziert. Die Wirkung tritt innerhalb von 2 Tagen nach der Botoxbehandlung ein und hält ungefähr sechs Monate an.